Glacier und Revelstoke Nationalpark

Irgendwie fürchte ich die vielen Bilder diesen atemberaubender Natur könnten die Daheimgebliebenen langweilen, aber wir können es selbst kaum glauben, es gibt wirklich soviel unglaublich schöne Natur in diesem Kanada und selbst wir bewegen uns nur (!) in einem Ausschnitt. Oft hören wir „dort wir es Euch gefallen, es ist noch viel schöner …“ u.ä., und man kann es kaum mehr aufnehmen.

Die Weiterreise auf dem Highway 1 durch den Glacier Nationalpark bzw. über den Rogers Pass mit seinen 430 Gletschern gehört definitiv zu diesen Erlebnissen. Im Winter hat es dort bis zu 23 Meter Schnee und es ist eines der lawinengefährdeten Gebiete der Welt.

Glacier und Revelstoke Nationalpark    Glacier und Revelstoke Nationalpark

Nach unserer Ankunft in Revelstoke (Britisch Columbia)

Glacier und Revelstoke Nationalpark   haben wir unsere gemütliche Wohnung bezogen und ich versuchte mich von meiner starken Erkältung schnellstmöglich zu erholen. So konnten wir dann heute in die Höhen des Nationalparks und auf eine ausgedehnte Wanderung vom Summit Gipfel zu den Bergseen Miller und Eva aufbrechen.

Glacier und Revelstoke Nationalpark Glacier und Revelstoke Nationalpark Glacier und Revelstoke Nationalpark Glacier und Revelstoke Nationalpark Glacier und Revelstoke Nationalpark Glacier und Revelstoke Nationalpark Glacier und Revelstoke Nationalpark Glacier und Revelstoke Nationalpark Glacier und Revelstoke Nationalpark Glacier und Revelstoke Nationalpark Glacier und Revelstoke Nationalpark Glacier und Revelstoke Nationalpark Glacier und Revelstoke Nationalpark Glacier und Revelstoke Nationalpark