Skip to content

Erster Monat vorüber und 5.000 km später

Hirsch, Reh, Rebhuhn, Eichhörnchen, Nerz, Schildkröte, Kuh, Adler, Wildgans, Fischreiher … Tiere, die wir auf unserem Weg auf der Straße angetroffen haben. Und sicher kommt noch Elch und manch anderes hinzu. Wir sind immer achtsam und amüsieren uns.

Nach den Niagarafälle haben wir uns auf den umliegenden, wunderschönen Weingütern ein wenig Reiseproviant zugelegt und unsere Fahrt nach Owen Sound fortgesetzt. Ohne Ziel und alles führte uns wieder an die richtigen Orte und zu besonderen Begegnungen.

In einer alten viktorianischen Villa haben uns Linda und Paul in ihrem herrlichen B&B Heimat geboten und mit besten Tipps für Bruce Peninsula versorgt. Wir haben diese Region entdeckt und lieben gelernt. Obwohl in unseren Unterlagen nicht erwähnt, finden sich hier tolle Landschaft, Kunst und Museen, geniale Rennradstrecken (heul, wir ohne!!) und eine super lokale Küche, da aus den umliegenden Bauernhöfen alles herrlich frisch angeboten und verarbeitet wird.

Erster Monat vorüber und 5.000 km später

Erster Monat vorüber und 5.000 km später

In Tobermory sind wir mit der Fähre nach Manitoulin Island im Sonnenaufgang gestartet um dort neues Quartier zu beziehen.

Erster Monat vorüber und 5.000 km später      Erster Monat vorüber und 5.000 km später

Erster Monat vorüber und 5.000 km später      schöne Begrüßung am Strand.

Am Lake Manitou bei Klaus und Caren machen wir mit Wandern und Paddeln Pause im Kopfkino.

Erster Monat vorüber und 5.000 km später Erster Monat vorüber und 5.000 km später

Besuch beim Anlegen hat mich richtig gefreut, igitt. Eben alles viel Natur hier und glücklicherweise  völlig ungefährlich. Wir erkunden hier Trails, First Nation Centre und bei tollstem Wetter.

Erster Monat vorüber und 5.000 km später

Erster Monat vorüber und 5.000 km später

Erster Monat vorüber und 5.000 km später       Erster Monat vorüber und 5.000 km später    Erster Monat vorüber und 5.000 km später  Hier war der Specht sehr fleißig.

Erster Monat vorüber und 5.000 km später   So komfortabel sind schwierige Passagen in den National Parks ausgestattet.

 

Scroll To Top